Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Steiger 3

Team

Hier stellen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Klinische Psychologie vor.
Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Steiger 3
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
Bierling, Antonie
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 132
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung

Antonie Bierling hat in Dresden Psychologie studiert. Seit 2020 erforscht sie im Rahmen ihrer Promotion die Grundlagen der Geruchswahrnehmung, um dieses Wissen zukünftig für den Bau elektronischer Nasen nutzbar zu machen. Dafür ist sie in die Projekte „Perceptronics“ und „smellodi“ involviert, die u.a. in Kooperation mit der TU Dresden die Disziplinen Materialwissenschaften, Medizin und Psychologie zusammenbringen. In ihrer Freizeit kocht, reist und fotografiert sie gerne.
Professur Klinische Psychologie
Croy, Ilona, Prof. Dr.
Lehrstuhlleitung
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 121
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung.
Ilona Croy hat in Dresden promoviert, habilitiert und sich approbiert (TP). Nach mehrjähriger Forschung in Schweden, leitete sie bis 2021 die Forschung der Dresdner Psychosomatik. Sie erforscht die neuronalen Grundlagen, mit denen wir schnüffelnd und tastend unseren Mitmenschen begegnen, ist fasziniert von Gehirnen und begeistert sich für große Datensätze. Sie bemüht sie sich, Wissenschaft verständlich zu erklären und wurde für ihr Engagement in Lehre und Betreuung ausgezeichnet.
Professur Klinische Psychologie
Franz, Marcel, Dr.
wiss. Mitarbeiter
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 230
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Marcel Franz hat in Jena Psychologie studiert und anschließend an unserem Lehrstuhl promoviert. Zu seinen aktuellen Forschungsinteressen zählen u.a. die neuronalen Grundlagen von Hypnose und Schmerz sowie die soziale Netzwerkstruktur von isogenetischen Mäusen. Aktuell befindet er sich in der Ausbildung zum Psychotherapeuten (VT) und freut sich darauf, seine praktischen Erfahrungen alsbald in die Lehre einfließen lassen zu können.
Professur Klinische Psychologie
Friedrich, Yvonne
wiss. Mitarbeiterin
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 119
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Yvonne Friedrich promoviert zur Streichelwirkung bei frühgeborenen Babys. Sie hat Psychologie und Neurowissenschaften in Dresden studiert und befindet sich aktuell in der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin. Bevor sie im September 2021 nach Jena kam, hat sie als Wissenschaftsjournalistin beim YouTube-Kanal „Psychologeek“ gearbeitet. In ihrer Freizeit fährt sie Rad oder schreibt (viel zu lange) Artikel für die studentische Zeitschrift „Psycho-Path“.
Professur Klinische Psychologie
Geisler, Maria, Dr.
wiss. Mitarbeiterin
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1)
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Derzeit in Elternzeit



Maria Geisler hat in Jena Psychologie studiert. Dank eines Stipendiums der Studienstiftung des deutschen Volkes konnte sie direkt ihre Promotion am Lehrstuhl anschließen. Nach einem inspirierenden Forschungsaufenthalt in Boston schloss sie 2021 ihre Promotion mit Auszeichnung ab. Neben anderen neurowissenschaftlichen Fragestellungen interessiert die ambitionierte Hobbysportlerin besonders die Gehirnfunktion und Struktur von Athlet*innen.
Professur Klinische Psychologie
Hecht, Holger
Technischer Mitarbeiter
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 126
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Holger Hecht hat in Ilmenau Elektrotechnik mit Spezialisierung Biomedizinische Informatik studiert. Er ist am Lehrstuhl für die gesamte eingesetzte Hard- und Software zuständig. Das betrifft den Betrieb und die Wartung der Server und Arbeitsstationen, den technischen Aufbau von Versuchen und deren Programmierung sowie die (nach Möglichkeit automatisierte) Auswertung von dabei aufgenommenen Daten wie EEG, fMRT und peripheren Signalen. In seiner Freizeit renoviert er sein Haus.
Professur Klinische Psychologie
Heller, Carina
wiss. Mitarbeiterin
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 119
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Carina Heller promoviert als Psychologin an unserem Lehrstuhl. Sie erforscht Veränderungen der grauen und weißen Substanz des Gehirns bei Personen mit dem 22q11.2 Deletionssyndrom, einem genetischen Modell für Schizophrenie. In diesem und anderen Projekten kooperiert sie intensiv mit dem Psychiatry Neuroimaging Laboratory der Harvard Medical School. Dabei interessiert sie sich neben psychischen Störungen auch für genderbezogene Einflussfaktoren auf die Struktur des Gehirns.
Professur Klinische Psychologie
Köhler, Hanna
wiss. Mitarbeiterin
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 132
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Hanna Köhler hat in Jena Psychologie studiert und dann zunächst Anschluss in der Erziehungswissenschaft, sowie in der Methodenlehre der Psychologie gefunden, wo sie versuchte, in Übungen, Seminaren und Vorlesungen Studierende mit ihrer Begeisterung für Forschung und Statistik anzustecken. Durch ihr Interesse an neuropsychologischen Messverfahren kam sie 2020 zu uns und erforscht nun in ihrer Promotion die Hintergründe von Phantomschmerzen und möglichen Therapieverfahren.
Professur Klinische Psychologie
Miltner, Wolfgang H. R., Univ.-Prof. Dr.
Emeritus
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 117B
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Professur Klinische Psychologie
Püschel, Isabella
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1)
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung

Isabella Püschel hat in Dresden Medizin studiert. Zuvor weckten zwei Jahre Psychologiestudium ihre Neugier für Zwischenmenschliches und dessen körperliche Korrelate. Im Rahmen ihrer Promotion untersucht sie nun die Effekte sanfter, streichelnder Berührungen auf das Verhalten und Herz-Kreislauf-System von Frühgeborenen. Hierbei koordiniert sie im Projekt „PreTouch“ die Datenerhebung in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der Dresdner Uniklinik.
Professur Klinische Psychologie
Rottstädt, Fabian, Dr.
Leiter der Lehr- und Forschungsambulanz der Professur für Klinische Psychologie
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1)
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung

Fabian Rottstädt hat in Dresden Psychologie studiert und promoviert, ehe er in Jena zunächst in der Schmerztherapie arbeitete, dann in der Niederlassung und 2021 an unseren Lehrstuhl wechselte. Als kognitiver Verhaltenstherapeut versucht er Psychotherapie jeden Tag etwas besser zu verstehen und beschäftigt sich speziell mit Wirkfaktoren, der Einbindung moderner Technologie in die Therapie und mit sozialer Interaktion. Er spielt leidenschaftlich Ballsport und produziert Musik.
Professur Klinische Psychologie
Seyboldt, Cerstin
MTA
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 131
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Cerstin Seyboldt unterstützt seit 2015 den Lehrstuhl als MTA bei der Durchführung von Studien.
Professur Klinische Psychologie
Vent, Sindy
Sekretariat
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 122
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Sindy Vent ist als Teamassistentin am Lehrstuhl tätig und beschäftigt sich von A wie „Anlaufstelle für alle Anfragen“ bis Z wie „zentrale Organisationseinheit“ mit den organisatorischen Belangen des Lehrstuhls. Egal ob Finanzen, Homepage, Friedolin, die Planung einer Dienstreise ... Frau Vent ist die richtige Ansprechpartnerin. In ihrer Freizeit verbringt sie gern Zeit mit ihren Hunden auf Wanderungen.
Professur Klinische Psychologie
Weiß, Thomas, apl. Prof. Dr.
Professur Klinische Psychologie
Zusatzinformationen einblenden
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 123
Am Steiger 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Thomas Weiß hat in Moskau Medizin und Biokybernetik studiert. In Jena wurde er Facharzt für Physiologie und hat zur Psychophysiologie promoviert und habilitiert. An unserem Lehrstuhl ist er nicht nur kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zur Lehre, sondern vor allem der Experte für neurowissenschaftliche Fragestellungen zu den Themen Schmerz und motorisches Lernen. Dabei findet er Fragestellungen besonders reizvoll, deren Beantwortung zu neuen Therapieoptionen führt.
Professur Klinische Psychologie

Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Dr. Mehmet Mahmut Eintrag erweitern

Dr. Mem Mahmut lehrt und forscht im Bereich Psychologie und ist Co-Direktor des Food, Flavour and Fragrance Lab an der Macquarie University, Australien. Dr. Mahmut hat ein Freiraum-Stipendium erhalten und wird von Juli bis November in unserer Abteilung arbeiten, um gemeinsam mit Prof. Dr. Ilona Croy zu forschen. Sie wird untersuchen, inwieweit die einzelnen Sinne (Tastsinn, Geruchssinn, Sehsinn, Hörsinn) an der Anziehung von Partnern beteiligt sind und ob unsere körperlichen und physiologischen Reaktionen synchronisiert sind, wenn sich zwei Menschen zueinander hingezogen fühlen.

Dr. Uwe Wutzler Eintrag erweitern

Gastwissenschaftler am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Assistenten und Assistentinnen am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Tina Araghi Eintrag erweitern

Inhalt

Kung-Hui Chiang Eintrag erweitern

Wissenschaftliche Assistentin im Projekt PROMPT

Ihre Bachelorarbeit hat sie zum Thema Hypnose am Lehrstuhl für Klinische Psychologie geschrieben und dabei ihre Freude für die Vorbereitung und Durchführung von Experimenten entdeckt. Und weil es am Klinischen Lehrstuhl so schön ist, ist sie weiterhin als Hilfskraft tätig.

Laura Ekkawi Eintrag erweitern

Laura Ekkawi hat ihren Bachelor in Psychologie an der Uni Jena  absolviert. Um ihre Methoden zu erweitern, wechselte sie für ihren  Master in die Biowissenschaften und benutzt nun das Wissen aus beiden  Fächern, um ihre Masterarbeit über Geruchswahrnehmung bei Menschen zu  schreiben. Darüber kam sie auch an den Lehrstuhl der klinischen  Psychologie, wo sie jetzt als Hilfskraft in einer großflächig  angelegten Studie zur Geruchsforschung arbeitet.

Celine Henning Eintrag erweitern

Inhalt

Tim Jesgarzweski Eintrag erweitern

Inhalt

Lea Krismann Eintrag erweitern

Tutorin und wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Lea Krismann hat nach dem Psychologiebachelor in Magdeburg zum Master an die Uni Jena gewechselt. Als studentische Mitarbeiterin hat sie bereits untersucht, unter welchen Bedingungen Passant*innen am wenigsten schockiert auf ein autonomes Lastenrad reagieren und wie man fremde Menschen mit einem Pinsel streichelt. Außerdem erweitert sie ständig ihre Powerpoint-Skills beim Überarbeiten von Vorlesungsfolien. Und weil es bei uns so schön ist, wird sie ihre Masterarbeit auch hier schreiben.

Kseniia Novikova Eintrag erweitern

Inhalt

Hanna Schaller Eintrag erweitern

Inhalt

Dorothea Schmitt Eintrag erweitern

Inhalt

Jenny Schröder Eintrag erweitern

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie.

Jenny Schröder hat ihren Bachelor in Dresden absolviert und ist für den Master frisch an die Friedrich-Schiller-Universität Jena gewechselt. Als studentische Assistentin untersuchte sie bereits die Lernortkooperation in der beruflichen Bildung und beschäftigte sich mit Zusammenhang zwischen sozialer Unterstützung und Burnout-Symptomen. Nun freut sie sich das Team des Lehrstuhls für klinische Psychologie bei den Forschungstätigkeiten zu unterstützen.

Rebekka Stauber Eintrag erweitern

Inhalt

Praktikantinnen und Praktikanten am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Vanessa Nöring Eintrag erweitern

Nach meinem Bachelorstudium Psychologie an der Universiteit van Tilburg bin ich für meinen Master an die Uni Jena gewechselt.

Aufgrund meines großen Interesses an der Forschung freue ich mich darauf, bis Mitte Oktober 2022 den Lehrstuhl bei seinen Forschungsprojekten zu unterstützen.

Patrick Wagner Eintrag erweitern

Im Rahmen meiner Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement freue ich mich, den Lehrstuhl bis Ende Oktober 2022 als Praktikant zu unterstützen.

In meiner Freizeit interessiere ich mich für Autos, Fußball und Musik.

Bachelorarbeiten am Lehrstuhl für Klinische Pschychologie

Celine Henning Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Validierung des Touch Experiences and Attitudes Questionnaire (TEAQ) zur Erfassung von Berührungserfahrungen und -einstellungen im deutschen Sprachraum"

Marie Hoffmann Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Berührungen in Partnerschaften und ihr Zusammenhang mit Bindungsstilen - Eine EMA-Studie"

Lena-Marie Hüttner Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Beurteilung der Güte eines induktiven Kategoriensystems zum Sitzungsablauf störungs­über­greifender Schematherapie im teilstationären Gruppensetting anhand der Intercoder­reliabilität"

Julian Hubner Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Veränderungen von Nackenschmerzen und physiologischen Parametern durch eine innovative Schröpftherapie - eine Fallstudie"

Ann-Kathrin Kohl Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Veränderungen von Nackenschmerzen durch eine innovative Schröpftherapie"

Mathilda Kraft Eintrag erweitern

Thema Bachelorarbeit: "How do sex hormones affect psychological  functioning in females: a systematic review on oral contraceptives use  and psychiatric disorders"

Emily Krain Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Effektivität einer funktionellen temporären Deafferenzierung auf den Rehabilitationserfolg nach Schlaganfall - eine systematische Übersichtsarbeit"

Lydia Krause Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Overview on structural neuroimaging studies  analyzing changes of brain matter in relation with oral contraceptive  intake in females: a systematic review"

Anika Lichtenberg Eintrag erweitern

"Thema der Bachelorarbeit: "Psychological Perspectives on Clinical Decision Making to Enhance Suitability and Safety ofKetamine Therapy as a Treatment for Treatment-Resistant Depression"

Sarah Steglich Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: „Wie ausführlich werden Phantomschmerzqualitäten in der Literatur betrachtet? – Ein systematisches Literaturreview“

Christin Strutz Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Prädiktion chronischer Rückenschmerzen - systematisches Review"

Masterarbeiten am Lehrstuhl für Klinische Pschychologie

Sarah Achtmann Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Die Bedeutung der kortikostriatalen Konnektivität für den chronischen Rückenschmerz"

Darya Aydin Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Effektivität eines verhaltenstherapeutischen  Gruppenprogramms zur Tabakentwöhnung - Evaluationsergebnisse einer  zweijährigen Befragungswelle"

Stephanie Brietz Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: " Modell von Dörner in der Anwendung für die Kinder- und Jugendpsychotherapie"

Laura König Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Einfluss von Long Covid auf Partnerschaftsbeziehung"

Anne-Maria Nagel Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Interindividuelle Unterschiede in der Schmerzwahrnehmung: Die Entwicklung einer Methode zur Erfassung der IPA für das nozizeptive interozeptive Wahrnehmungssystem"

Alina Österreich Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: Thema folgt

Birthe Rackwitz Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: Relationship between nutrition-dependent blood markers and the occurrence of depressive symptoms

Emilija Romic Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: Brain Functional Correlates and Physiological Concomitants of Rumination in Patients with Depression

Marie-Christine Seifert Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Einfluss von Long Covid auf soziale Interaktion"

Abgeschlossene Bachelorarbeiten am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Luisa Beer Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Die Rolle der Fähigkeit zur differenzierten Emotionswahrnehmung für die Emotionsregulation"

Florian Hartmann Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Wie hängt das Verlangen nach affektiven Berührungen mit der Beziehungszufriedenheit in romantischen Partnerschaften zusammen?"

Lina Hochstein Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "The Athlete’s Brain – Schmerzverarbeitung bei Ausdauersportlern vs. Nichtsportlern. Unterschiede in der weißen Gehirnsubstanz"

Melanie Hommel Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: ": Untersuchung zur Wirksamkeit einer anästhetischen Creme: Dauer sowie induzierte Veränderungen in der Somatosensorik und der Motorik"

Svantje Kögel Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Die Big Five Persönlichkeitsmerkmale und das Berührungsverhalten"

Julia König Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Interindividuelle Unterschiede in der Schmerzwahrnehmung: Der Einfluss von Ängstlichkeit auf die IPA des nozizeptiven interozeptiven Wahrnehmungssystems" 

Elisa-Maria Linke Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Der Zusammenhang zwischen Burnout und dem Interleukin 6"

Clara Maria Martin Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: Risikofaktoren für wiederholte Zwangseinweisungen im ersten oder zweiten Folgejahr nach Initialeinweisung: Eine Analyse von Routinedaten des SpDi Oldenburg

Josephine Schmidt Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Wirksamkeit der Nutzung von Prothesen mit sensorischem Feedback zur Reduktion von Phantomschmerz: Ein systematischer Review"

Stefan Schmidt Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: The sense of agency in healthy subjects with subclinical degree of obsessive-compulsive tendencies: A comparison between the SPIS model and the ECM approach

Annika Weingart Eintrag erweitern

Thema der Bachelorarbeit: "Methodological perspective on the evidence for a connection between cortical reorganization and phantom limb pain: a systematic literature review"

Marie Wöstmann Eintrag erweitern

Thema Bachelorarbeit: "The athlete’s brain: Unterschied im Volumen von Gehirnregionen bei Ausdauersportlern im Vergleich zu Nichtsportlern"

Abgeschlossene Masterarbeiten am Lehrstuhl für Klinische Psychologie

Lena Maria Mayer Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Schematherapie im teilstationären Gruppensetting: Die Durchführung von Videoanalysen zur wissenschaftlichen Fundierung eines Therapiemanuals"

Scania Sofia Steger Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: Prädiktion des differentiellen Therapieerfolgs auf monoklonale Antikörper bei der Migränebehandlung anhand allgemeiner und psychologischer Merkmale

Lisa Stierling Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Schematherapie in der teilstationären Gruppenbehandlung: Die induktive Herleitung eines Therapiemanuals"

Alicia Stolle Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Wenn Prävention zum Risiko wird – am Beispie der zielgruppen-spezifischen HIV-Prävention für Migrant*innen aus Sub-Sahara Afrika"

Paula Thomas Eintrag erweitern

Titel der Arbeit: "Domänenwichtung in der postoperativen Schmerztherapie. Wichtigkeit der sechs Ergebnisdomänen Intensität, Beeinträchtigung, Nebenwirkungen, Aufkläreung, Partizipation und persönlicher Umgang für die Gesamtqualität der schmerztherapeutischen Behandlung"

Ani Zerekidze Eintrag erweitern

Thema der Masterarbeit: "Neural Correlates of Impaired Cognitive Controls in Subjects with Methamphetamine (“CrystalMeth“) Dependance: An FMRI Study"

Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Jonas Bengs Eintrag erweitern

ehemaliger wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl

Ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten am Lehrstuhl für Klinische Psychologie​

Robin Nelson Eintrag erweitern

My name is Robin Nelson, I study math, statistics, and psychology at the University of Utah. I am from Salt Lake City, Utah, USA, and am here in the department as a research intern for the summer. Math has always been my passion since I was young. When I got older, I took an interest in psychology and decided to study statistics and psychology at my university, as the two subjects complement each other well. In my free time I do ballet, gymnastics, and play the piano!